EmptyName 24.jpg

Have Question For Us?

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. It’s easy. Just click “Edit Text” or double click me to add your own content and make changes to the font. 

 

Frequently Asked Questions

Wo kann ich Sérélys® kaufen?


Séréyls® erhalten Sie rezeptfrei in jeder Apotheke.




Wie ist Sérélys® einzunehmen


2 Tabletten pro Tag – (bevorzugt 2 Tabletten morgens oder je 1 Tablette morgens und abends)

Frauen werden in den Wechseljahren unterschiedliche Erfahrungen machen, und ebenso wird dies bei jeder Frau während der Einnahme von Sérélys® so sein.

Sérélys® zeigt einen allmählichen Wirkungseintritt. Damit die wohltuende Wirkung der Pflanzenpollen-Aufbereitung voll zur Entfaltung kommen kann, sollte die Einnahme mindestens über 2 Monate erfolgen. Durch die Fortsetzung der Einnahme kann die wohltuende Wirkung im Laufe der Monate verbessert werden.

Es gibt keine Einschränkungen für den längeren Gebrauch von Sérélys®.

Langzeitstudien wurden jedoch nicht durchgeführt.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit durch die Wechseljahre!




Enthält Sérélys® Laktose, Gluten oder Nickel


Sérélys® ist frei von Gluten und Lactose.

Da am Produktionsstandort auch andere Produkte verarbeitet werden, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Spuren vorhanden sein können.

Sérélys® enthält kein Nickel. In Anbetracht der Tatsache, dass am Produktionsstandort auch andere Produkte verarbeitet werden, sind Spuren nicht auszuschließen.




Ich darf keine Östrogene einnehmen. Kann ich Sérélys® nehmen?


Sérélys® enthält keine Hormone oder Phytoöstrogene (pflanzliche Verbindungen, die Östrogene nachahmen).

Die Wirkung der Anwendung von Sérélys® in Kombination mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten wurde nicht untersucht. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Bedenken haben, Sérélys® zusammen mit einem bereits vorhandenen Medikament einzunehmen.




Wird Sérélys® aus Bienenpollen gewonnen?


Nein.

Die Qualität von Bienenpollen, also von Pollen, die von Bienen eingesammelt werden, ist sehr stark davon abhängig, von welchen Pflanzen die Bienen den Blütenstaub sammeln. Die Zusammensetzung des Pollengemisches und die darin enthaltenen Substanzen variieren bei Bienenpollen deshalb sehr stark.

Um eine gleichbleibende Qualität für Sérélys® sicherzustellen, werden ausschließlich Gräserpollen aus Süßgräsern und Kieferngewächsen, die in Europa angebaut werden, für die Extraktherstellung von Sérélys® verwendet.




Wie wird Sérélys® hergestellt? – Wie wird der Wirkstoff gewonnen?


Der Inhaltsstoff in Sérélys® besteht aus dem patentierten Pflanzenpollenextrakt PureCyTonin®.Hierfür werden ausgewählte Arten (.Süßgräser und Kieferngewächse ) in Europa angebaut und die Pollen nach einem standardisierten Verfahren getrennt geerntet.

Die Pollen durchlaufen ein einzigartiges, spezielles Verfahren, das es ermöglicht, die möglicherweise allergieauslösende Schale zu entfernen. Durch das Entfernen dieser Schalen wird das Risiko von allergischen oder überempfindlichen Reaktionen auf Sérélys® auf ein Minimum reduziert. Bis heute sind keine bekannten Allergene in Bezug auf Sérélys® identifiziert worden, jedoch gibt es keine formalen Studien, die an Frauen mit atopischen (allergischen) Erkrankungen durchgeführt wurden.

Sollten Sie Anzeichen oder Symptome einer allergischen Reaktion (z.B. Hautausschlag, Atemprobleme) entwickeln, suchen Sie bitte so schnell wie möglich einen Arzt auf.




Ich bin auf Pollen allergisch, kann ich Sérélys® einnehmen?


Das Produkt enthält ausschliesslich den Inhalt der Pflanzenpollen, das Zytoplasma, mit wirksamen Bestandteilen.

Die harte, widerstandsfähige und potenziell allergene Pollenschale wird in einem patentierten Herstellungsverfahren entfernt.





Commit Learning

© 2020 by Commit Learning. All Right Reserved

Contact Us &
Let's Get Started

Contact Us  |  Register Now  |  FAQs  |  Partner with Us

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube